Dampfdusche & Dampfsauna – Wo liegt der Unterschied?

Zugegeben: Wir sind selber manchmal etwas verwirrt, wenn wir uns nach neuen Produkten auf dem Dampfduschen-Markt umschauen. So manche Dampfdusche entpuppt sich mit starkem Generator dabei als Dampfsauna, andere Komplettduschen wiederum haben eine Infrarotsauna an Bord. Wir bringen Licht ins Dunkel und klären jetzt die am häufigsten gemachte Verwechslung: Den Unterschied zwischen Dampfdusche und Dampfsauna. Wer sowieso eher nach einer Sauna als einer Duschkabine sucht, dem sei die themenverwandte Sauna-Seite http://saunahaus-test.de empfohlen. Für Eilige hier die Übersicht:

Dusche Dampfdusche Dampfsauna
Eigenschaften Etwas Dampf, Massagedüsen, teilweise Whirlpool, meist Klappsitz Starker Dampfgenerator, hohe Temperaturen werden erreicht, kein Whirlpool
Geeignet für wen? Fans von Massagen, eilige Anwender oder solche, die es nicht zu heiß mögen (z.B. wegen Kreislaufbeschwerden) Sauna-Fans die keinen Platz für eine ganze Heimsauna haben, aber trotzdem platzsparendes Sauna-Feeling haben möchten

Dampfdusche – Massagedüsen & Whirlpool

Eine Dampfdusche ist eine Kombination aus Sauna und Dampfdusche mit Whirlpool. Allerdings haben kleinere Dampfduschen keinen Whirlpool, sondern Massagedüsen, die im Stehen angewendet werden. Durch mehrere Massagedüsen und einer Regenbrause stellt sich aber immer ein Wellnesseffekt ein. DAMPFdusche rührt daher, dass auch noch eine geringen Dampffunktion eingebaut ist, die jedes Duschen zu einer Wellnessbehandlung werden lässt. Diese Dampffunktion ist eher schwach, im Vordergrund steht bei der Dampfdusche eher der Whirlpool beziehungsweise die Massagedüsen. Manche Modelle wie die Infrarotdampfdusche „Tinos“ (perfect-spa) haben sogar eine Infrarotsauna-Funktion:

infrarotdampfdusche Tinos test
Die Infrarotdampfdusche Tinos von Perfect-Spa

Dampfsauna – Saunaersatz mit viel Dampf

dampfsauna Home Deluxe Diamond
Die Dampfsauna Diamond von Home Deluxe kommt sogar mit Whirlpool
1.399,90 5 used from 320,00€ 2 new from 1.399,90€
Auf Lager
Home Deluxe | Duschtempel | Diamond | inkl. Whirlpool und...

Eine Dampfsauna hingegen wird durch einen Dampfgenerator betrieben, der Wasser erhitzt und schließlich als Dampf, über hitzebeständigen Düsen und Schläuche, in die Kabine leitet. Der Dampf ist dabei wesentlich dichter als bei einer Dampfdusche und man kann wirklich von einem Saunaeffekt sprechen. Allerdings sollte man sich nicht zu viel erwarten: Nicht jede moderne Dampfsauna lässt echtes Sauna-Feeling aufkommen. Vor allem aber Duftaromen können dabei helfen. Weitere Tipps gibt es in unserem Artikel, wie Sie eine Dampfsauna richtig benutzen.

Fazit: Dampfdusche oder Dampfsauna?

Die Dampfdusche ist neben dem Whirlpool ideal für alle Fans von Massagen mit Düsen und andere Spielereien wie LED-Farblichttherapie oder Regendusche. Meist weniger Funktionen aber dafür ein passabler Ersatz für Sauna-Fans ist die Dampfsauna, die für geringeres Geld und mit wenig Platzverbrauch eine Sauna zu Ihnen nach Hause holt.

Außerdem gibt es noch einen gewaltigen Unterschied zwischen der Dampfsauna, der Infrarotsauna und der finnischen Sauna! Wer sehen möchte, worin Vor- und Nachteile einer Finnsauna im Gegensatz zur Infrarotsauna bestehen, dem sei dieses Video empfohlen:

Autor vieler Testberichte und Autodidakt in zahlreichen Hobbys. Schicken Sie mir eine Mail bei weiteren Fragen oder nutzen Sie die Kommentar-Funktion!

Wie ist deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar