Eine Duschkabine kaufen: Welche die Richtige für Sie ist

Manche von Ihnen werden eigenwillige Badezimmer haben, durch die die Wahl nur eingeschränkt möglich ist, wenn Sie eine Duschkabine kaufen wollen. Manche können nur einen der gängigen Duschkabinen, also unter Eckdusche, Runddusche, Walk-In- oder U-Kabine wählen. Die einzelnen Bauteile können sich trotzdem noch unterscheiden und wir haben diese gesondert im Artikel zu den möglichen Bauweisen einer Komplettdusche untersucht.

Duschkabine kaufen ratgeber
Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche Duschkabine Sie kaufen sollten

Eckduschen und Rundduschen machen sich am besten, wenn sie zwei aneinanderliegende Wände mit einer Dusche versehen wollen, außerdem sind sie am platzsparendsten. Hierbei ergibt sich meist ein Quadrat und damit gleichlange Seitenwände als einfachste Lösung. Eine Eckdusche kann man also als besonders platzsparende und leicht einzubauende Duschkabine kaufen.

Welche Duschkabine kaufen bei welchem Schnitt des Badezimmers?

eckdusche fronteinstieg
Eine solche Eckdusche mit Fronteinstieg ist platzsparend

Bei der U-Kabine verlaufen die Seitenwände von der Wand ausgehend im Quadrat oder bei einer Rundkabine im Halbkreis, die Mauer bildet die Rückwand. Sie benötigen mehr Platz und sind auch relativ unpraktisch. Manchmal sind aber schon alle Ecken belegt und es zwingt sich diese Bauform der U-Kabine auf. Die wenigsten Kunden wollen eine u-förmige Duschkabine kaufen.

Ein echter Augenschmaus sind Walk-In Duschen. Sie sind meist ohne Duschwanne und oft sogar ohne Duschwände. Schimmel ist deswegen bei einer Walk-In Dusche praktisch unmöglich und der Anwender hat viel Platz. Allerdings ist der Einbau nichts für Heimwerker. Man sollte also handwerkliche Erfahrung haben oder sich einen Montage-Service kommen lassen, wenn man eine Duschkabine kaufen will, die ebenerdig ist. Der Duschen-Hersteller HSK ist zum Beispiel ein Spezialist für solche ebenerdigen Duschen.

Abmessungen

Außerdem kann man die Größe nicht völlig nach Belieben variieren. Folgende Abmessungen sind Standard:

  • 80 x 80 cm
  • 90 x 90 cm
  • 100 x 80 cm

Wenn Sie keine Duschkabine mit Ihren Wunschmaßen finden und eine Maßanfertigung zu teuer ist, kann eine flexible Duschtrennwand immer noch helfen. Mit einer Duschtrennwand können Sie Ihre Dusche immer noch so gestalten wie Sie wollen.

Die Eckdusche ist ideal für schnelle Renovierungen, wenig Platz oder ein geringes Budget. Als Notlösung muss manchmal die U-Kabine herhalten. Und die Walk-In Dusche ist nicht nur Schimmelvorbeugend, sondern auch noch am komfortabelsten.

Nicht die Tür vergessen, wenn Sie eine Duschkabine kaufen!

glastür pendeltür
Die Pendeltür dieser Duschkabine garantiert einen leichteren Einstieg

Vergessen sollte man nicht, dass eine handelsübliche Schwingtür auch Platz benötigt. Um Platz zu sparen bieten sich folgende Türen an:

  • Pendeltür
  • Schiebetür
  • Falttür

Manche dieser Türen sind außerdem mit Türanschlag eine gute Kombination.

Duschtempel – Für Luxus-Fans

Nicht jeder will nur eine gewöhnliche Duschkabine kaufen. Manch einer will sich echten Luxus gönnen und zwar mit einem Duschtempel und diversen Extras, wie einer Regendusche, Aromatherapien, Massagedüsen, Farblichttherapie oder gar einer Dampfsauna-Funktion. In unserem Ratgeber erfahren Sie ausführlich, was sie beachten sollten, wenn Sie eine Dampfdusche kaufen wollen. Spezielle Anfertigungen vom Dampfduschen-Hersteller EAGO sind dann ebenfalls interessant für Sie.

Autor vieler Testberichte und Autodidakt in zahlreichen Hobbys. Schicken Sie mir eine Mail bei weiteren Fragen oder nutzen Sie die Kommentar-Funktion!

Wie ist deine Meinung?

      Hinterlasse einen Kommentar